Wir BILDEN die Zukunft

Kolpingberufsbildungswerk feiert Kolpinggedenktag am 22.11.2019

Das Thema des diesjährigen Kolpinggendenktages war das 25jährige Jubiläum des Kinderdorfes „Dr. Janusz Korczak“ in Rajsko. Am 22. November wurden ab 18.00 Uhr alle Gäste und Mitarbeiter zum Kolpinggedenktag in der festlich geschmückten Halle des KBBW empfangen.

Zu den Gästen zählten neben den Kolpingfamilien einige Ehrengäste. Ganz besonders erfreute uns der Besuch der polnischen Gäste aus Rajsko. Familie Marszalek, die Leiterin der Einrichtung, Magdalena Bialostocka und die vier Mädchen Judyta, Klaudia, Wiktoria und Natalia.

Der Diözesanpräses Armin Kensbock hielt die Andacht. Das Kolpingorchester begleitete diese. Ein Film über das Kinderdorf in Rajsko dokumentierte die Arbeit vor Ort.  Mit den Bildern wurde um Verständnis für eine große Spendenbereitschaft  geworben, damit in neue Fenster investiert werden kann.

Ein besonderer Höhepunkt des Abends war das Programm der polnischen Mädchen mit ihren Tanz- und Gesangseinlagen. Das Kolpingorchester konnte sich über neue Notenständer, überreicht vom Vorsitzenden der Kolpingsfamlie Röblingen, René Miesik, freuen.
Gegen 20.00 Uhr wurde das Buffet mit polnischen Spezialitäten eröffnet. Der Abend klang dann mit musikalischer Umrahmung aus.
.