Wir BILDEN die Zukunft

Freisprechung der Auszubildenden am 21.09.2019

Im Rahmen einer Feierstunde wurden im Kolping Berufsbildungswerk Hettstedt 32 Auszubildende freigesprochen und verabschiedet, die ihre Abschlussprüfung vor den Prüfungskommissionen im ersten Anlauf bestanden haben. Eine beachtliche Erfolgsquote von 94%! Geschäftsführer!
Dr. Markus Feußner, begrüßte zahlreiche Gäste in der Halle der Nationen, z.Bsp. Ausbilder, Mitarbeiter, Familienangehörige, Berufschullehrer und Ehrengäste.

Die Landrätin, Dr. Angelika Klein, die Geschäftsführerin der Bundesagentur für Arbeit, Dr. Martina Scherer, der Bürgermeister der Stadt Hettstedt, Dirk Fuhlert, Nadine Geigenmüller von der Handwerkskammer und Björn Bosse von der Industrie-und Handelskammer und die Leiterin der Berufsschule Mansfeld-Südharz richteten ein Grußwort an die Absolventen.
Umrahmt wurde die Veranstaltung durch musikalische Beiträge des Kolpingorchesters Mansfelder Land.

Die Integrationsquote der Auszubildenden auf dem Arbeitsmarkt beträgt fast 75% - das beste Ergebnis seit Bestehen der Einrichtung. Dr. Feußner und die Gäste wünschten den Absolventen einen guten Start und Erfolg im Berufsleben.