Wir BILDEN die Zukunft

Buchlesung mit Professorin Dr. Erika Rosenberg am 26.06.2019

Professor Dr. Erika Rosenberg, Dolmetscherin, Journalistin und Buchautorin, die u.a. Diplomaten ausbildet, wurde am 24. Juni 1951 in Buenos Aires geboren. Ihre deutschen Eltern, Vater Jurist und Mutter Ärztin, flohen im Jahr 1936 wegen der beginnenden Judenverfolgung aus Deutschland nach Argentinien.

Erika Rosenberg lebt seit langem die eine Hälfte des Jahres mit ihrem Ehemann in Buenos Aires, die andere Hälfte vor den Toren Münchens. Unermüdlich ist sie im deutschsprachigen Europa auf Vortragsreisen
Erika Rosenberg entwirft ein eindrucksvolles Portrait dieses von der Geschichte zu Unrecht Vergessenen, der für sie eine der Sternstunden der Menschheit verkörpert. Carl Robert Lutz war ein Schweizer Diplomat, der die größte Rettung von Juden während des Zweiten Weltkriegs durchgeführt hat. Zusammen mit Widerstandskämpfern gelang es Carl Lutz, insgesamt 62000 ungarische Juden zu retten

Auf einer Lesereise für ihre Bücher ist Erika Rosenberg am 26.06.2019 auch im Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt live zu erleben.