Wir BILDEN die Zukunft

Büro in Berlin eröffnet

Der Verband der Kolping-Bildungsunternehmen Deutschland e.V. hat sich zum Jahresanfang seinen lang gehegten Wunsch nach einem Standort in der Bundeshauptstadt erfüllen können. Im Haus des Deutschen Caritasverbands in der Berliner Reinhardtstraße konnte jetzt eine Bürogemeinschaft mit dem Katholischen Siedlungsdienst begründet werden. Der Initiative des Geschäftsführers des Katholischen Siedlungsdienstes, Ulrich Müller, ist die Realisierung dieser Bürolösung zu verdanken.

Eine wichtige Aufgabe des „Verband der Kolping-Bildungsunternehmen Deutschland e.V.“ ist die politische Interessenvertretung der 22 Mitgliedsunternehmen mit insgesamt ca. 5.500 hauptberuflichen Mitarbeitern.

Ende Januar konnte das Büro im Rahmen eines kleinen Empfangs auch offiziell eröffnet werden. Der Vorsitzende des Verbands, Werner Sondermann, konnte die Bundestagsabgeordneten Thomas Dörflinger, der auch Bundesvorsitzender des Kolpingwerkes Deutschland ist, und Karl Schiewerling ebenso wie Prälat Dr. Karl Jüsten vom Katholischen Büro, Prof. Dr. Georg Cremer, Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes und Vertreter des Bundesverbandes Berufliche Bildung (BBB) und des Verbandes der Privatschulen (VDP) in der Reinhardtstraße 13 begrüßen. Sie nutzten die Gelegenheit zu angeregten Gesprächen mit vielen anwesenden Vertretern der Kolping-Bildungsunternehmen.